31 Dec 2008

New Years Eve

Nearly already a tradition on this blog, a bottle of champagne, combined with my best wishes to you all for a happy, healthy and prosperous 2009 !

Fast schon eine Tradition hier auf meinem blog, eine Flasche Champagner zusammen mit meinem besten Wünschen für Sie alle für ein glückliches, gesundes und erfolgreiches 2009 !


ca. 5,9 x 5,9 inch / Oil on Board / ca. 15cm x 15cm / Öl auf Holz
Sold Verkauft

30 Dec 2008

Cafe Einstein

Cafe Einstein in the Friedrichstrasse. The first coffee shop I ever went to when I first came to Berlin, my hotel was just in the very same street. Then years later I had a studio just a few streets away and always got my morning cappuccino here, I actually should own part of this cafe considering the amount of coffee I bought and drunk here already, at least it would have been a very sound investment, ..... when I am in the Friedrichstrasse, like today, I always stop here for a cappuccino. From todays painting I will make a larger version I think. ( just an excuse to return and even drink more coffee )

Das Cafe Einstein auf der Friedrichstrasse. Dies war der erste Coffeeshop in den ich bei meinem ersten Berlinbesuch ging, mein Hotel lag unweit davon ebenfalls auf der Friedrichstrasse. Dann, einige Jahre später hatte ich ein Atelier ein paar Straßen weiter und habe mir immer meinen Cappuccino morgens hier mitgenommen, eigentlich sollte mir schon ein Teil des Cafes gehören, wenn man bedenkt wieviel Kaffee ich dort schon gekauft und getrunken habe, es wäre sicher eine gute Investition gewesen .... Wann immer ich in der Friedrichstrasse bin, so wie heute zum Beispiel, trinke ich im Cafe Einstein einen Cappuccino. Ich denke, ich werde vom heutigen Bild eine größere Version malen (dann muss ich einfach noch einmal vor Ort und kann noch mehr Kaffee dort trinken .... )


ca. 5,9 x 5,9 inch / Oil on Board / ca. 15cm x 15cm / Öl auf Holz
Sold. Verkauft

Le Sketch:


29 Dec 2008

Boxing Day

Early evening on boxing day, I went for a short walk along the Spree, passed by this flea market, darkness was already setting in, the canvas walls of the little tents were lit by the electric lights, making them looking somehow cosy and intimate, warm. I took this motif with me, as my first painting after my four days break.

Früher Abend am zweiten Weihnachtsfeiertag. Ich unternahm einen kurzen Spaziergang an der Spree entlang und kam am Flohmarkt vorbei, als es bereits dunkel wurde. Die Planen dieser kleinen Zelte wurde von elektrischem Licht beleuchtet und schufen eine fast behaglich heimelige, warme Atmosphäre. Ich nahm dieses Motiv mit für mein erstes Bild nach der viertägigen Pause.


ca. 5,9 x 5,9 inch / Oil on Board / ca. 15cm x 15cm / Öl auf Holz

Sold.Verkauft

24 Dec 2008

Coming Home

Wherever you are, whatever you are celebrating, I wish you all the very very best. May it be a peaceful and joyful time for you. I will take a few days of rest now, but will be back soon. My christmas painting today is a scene from the Palais am Festungsgraben.

Ich wünsche Ihnen allen fröhliche Feiertage, wo immer Sie auch sind, was immer Sie feiern. Eine friedliche und vergnügliche Zeit für Sie und Ihre Lieben. Ich werde nun ein paar Tage Malpause einlegen, aber bald geht es weiter mit den Tagesbildern hier auf meinem blog. Mein Weihnachtsbild heute ist eine Szene vom Palais am Festungsgraben.


ca. 5,9 x 5,9 inch / Oil on Board / ca. 15cm x 15cm / Öl auf Holz

Sold.Verkauft

23 Dec 2008

Preparations

Preparations are under way at the altar of the cathedral. The large tree is being decorated with lights, tomorrow night this place will be filled with festivities, another chance to celebrate and hope for peace on earth, maybe it works this time.

Der Altar im Dom wird vorbereitet. Der große Baum wird mit Lichtern geschmückt, morgen Abend wird dieser Platz angefüllt sein mit Festlichkeit, eine weitere Möglichkeit zu feiern und auf Frieden auf Erden zu hoffen, vielleicht klappt es ja diesmal.




ca. 5,9 x 5,9 inch / Oil on Board / ca. 15cm x 15cm / Öl auf Holz

Verkauft.Sold

22 Dec 2008

Malstock

A mahlstick is a very simple but fine invention. Especially when one gets tired it is a great help while painting to keep ones hand steady. A tool that seems to be more and more forgotten. A while ago I misplaced mine, just could not find it anywhere, so I went to the next art store and in my seemingly endless naivety asked in the shop for a new one. All I got was a blank face of the sales assistant, she thought I was asking for some crayons, when I explained, she still looked at me as if I was a few pence short to the pound but suggested I should get a broom stick instead from the next DIY shop...

.Ein Malstock ist eine sehr einfache aber auch sehr feine Erfindung. Besonders, wenn man müde wird, ist er eine große Hilfe beim Malen um die Hand ruhig zu halten. Ein Werkzeug, das aber mehr und mehr in Vergessenheit zu geraten scheint. Vor einer Weile hatte ich meinen Malstock verlegt, konnte ihn nirgends finden und ging zu meinem Künstlerbedarfsladen um mir einen neuen zu kaufen. In meiner, wie sich herausstellte, offenischtlich grenzenlosen Naivität fragte ich dort danach und bekam als Antwort einen verständnislosen Blick von der Verkäuferin, die dachte ich suchte nach Kreiden! Auch als ich ihr erklärte was ein Malstock ist, schaute sie mich immer noch an, als ob ich nicht alle Tassen im Schrank hätte und schlug vor, ich sollte mir doch einen Besenstiel aus dem nächsten Baumarkt besorgen...


ca. 5,9 x 5,9 inch / Oil on Board / ca. 15cm x 15cm / Öl auf Holz

Sold.Verkauft

21 Dec 2008

Weihnachtsmarkt

The Weihnachtsmarkt at the Opera house Unter den Linden, the fairy lights look like flakes of snow.

Der Weihnachtsmarkt an der Oper Unter den Linden, die Lichter der Lichterketten sehen aus wie Schneeflocken.


ca. 5,9 x 5,9 inch / Oil on Board / ca. 15cm x 15cm / Öl auf Holz

Sold.Verkauft

20 Dec 2008

At the Adlon Hotel

On my way back yesterday from the Brandenburg Gate I passed the Hotel Adlon again. Fascinated by the hotel porters with their top hats and umbrellas conducting the waiting taxis, the faces of guests lit by the red rear lights of the limousines, the idea to this painting was born.

Auf meinem Rückweg gestern vom Brandenburger Tor ging ich noch einmal am Hotel Adlon vorbei. Die Portiers vor dem Hotel faszinierten mich, mit ihren Zylindern und wie sie mit Regenschirmen die wartenden Taxis dirigierten, daneben die Gesichter der Gäste angestrahlt vom Rot der Rücklichter von Limousinen, die Idee für dieses Bild war geboren.


ca. 5,9 x 5,9 inch / Oil on Board / ca. 15cm x 15cm / Öl auf Holz
Sold. Verkauft

19 Dec 2008

At the Brandenburg Gate

My afternoon walk along Unter den Linden took me to the very far end, to the Brandenburg Gate. Past the Opera House, the Russian and the British Embassy, the Hotel Adlon. I was drawn by the near purple sky that was over the Tiergarten, seen through the golden lit columns of the gate.

Mein Nachmittagsspaziergang Unter den Linden führte mich an ihr äusserstes Ende, dem Brandenburger Tor. Vorbei an der Staatsoper, der russischen und der britischen Botschaft, dem Hotel Adlon. Mich hatte der fast violette Himmel über dem Tiergarten, den man durch die golden beleuchtetetn Säulen des Tors sah, angelockt.



ca. 5,9 x 5,9 inch / Oil on Board / ca. 15cm x 15cm / Öl auf Holz

Sold. Verkauft

18 Dec 2008

Inside - Outside

A shoe shop, not very far from my studio. I like to take a rest from work in the afternoon, so I walk the streets around my studio, looking for new things to paint. Around that time the only light comes mostly from the shop windows, street lights and cars. A new world again to get used to.

Ein Schuhgeschäft unweit von meinem Atelier. Ich mache gern nachmittags eine Pause vom Arbeiten und spaziere kurz durch die Strassen in der Nachbarschaft auf der Suche nach neuen Motiven zum malen. Zu dieser Tageszeit kommt das Licht hauptsächlich aus Schaufenstern, von Straßenlaternen und Autoscheinwerfern. Wieder eine neue Welt, die es zu entdecken gilt.


ca. 5,9 x 5,9 inch / Oil on Board / ca. 15cm x 15cm / Öl auf Holz

Verkauft.Sold

17 Dec 2008

A dog about town

I saw this wee little dog in a toy shop. It was waiting for his two-legged friend to get on with her shopping. A penny for its thoughts. Was it in conversation with the two toy bunnies, or just contemplating that every year around this season those humans are behaving rather odd... who knows.

Diesen kleinen netten Hund sah ich in einem Spielzeuggeschäft. Er wartete darauf, daß seine zweibeinige Freundin mit ihren Einkäufen fertig wurde. Was dachte er wohl gerade? War er in eine Konversation mit den zwei Spielzeughasen vertieft oder sinnierte er darüber nach, daß jedes Jahr um diese Zeit diese Menschen sich doch schon sehr merkwürdig benehmen ... wer weiß?



ca. 5,9 x 5,9 inch / Oil on Board / ca. 15cm x 15cm / Öl auf Holz

Sold.Verkauft

Le Sketch:



16 Dec 2008

Monsieur Vuong and a Merc

Even in these cold nights something has changed in this town. There is sometimes more life in front of the restaurants and bars than inside of them, something you only see during the summer. It must be the new smoking ban that brings with it a new picture. This is outside Monsieur Vuong in the Schönhauser Strasse, which is always very much frequented.

Sogar in diesen kalten Nächten hat sich etwas grundlegend geändert in dieser Stadt. Manchmal herrscht mehr Leben vor den Restaurants und Bars als drinnen, und das kennt man eigentlich nur während des Sommers. Es muss dieses Antirauchergesetz sein, das ein neues Bild mitsichbringt. Hier, vor dem Monsieur Vuong in der Schönhauser Strasse, das immer sehr gut frequentiert ist.



ca. 5,9 x 5,9 inch / Oil on Board / ca. 15cm x 15cm / Öl auf Holz

Sold.Verkauft

15 Dec 2008

i-podionismus

It has to be said, some of those large advertisements do add a touch of colour to this town. One has not to like the product they advertise ( although this particular product is fascinating indeed, where else can I carry all recordings by Herbert von Karajan, Glenn Gould, together with all my daily paintings and much more in a little box that is slightly larger than a matchbox ), but they certainly brighten up the place.

Mann muss schon sagen, einige dieser Riesenposter bringen einen Touch Farbe in diese Stadt. Man muss ja das Produkt das sie bewerben nicht mögen (obwohl dieses spezielle Produkt ist in der Tat faszinierend, wo sonst kann ich alle Aufnahmen von Herbert von Karajan und Glenn Gould zusammen mit allen meinen Tagesbildern und vielen anderen Daten unterbringen, noch dazu in einem Kästchen das nur wenig größer als eine Streichholzschachtel ist) aber sie frischen den Platz auf jeden Fall ganz schön auf.


ca. 5,9 x 5,9 inch / Oil on Board / ca. 15cm x 15cm / Öl auf Holz

Verkauft.Sold

14 Dec 2008

Ice Skating 2

I so much enjoyed painting yesterdays ice skating painting, I just did one more. The sketch I did yesterday is not very good, so I used a lot of fantasy in these two ice skating pictures, but I still had the music of the Wiener Walzer in my ear, and the floating dance like movement of the ice skaters in front of my minds eye.

Ich habe das wirklich genossen, das gestrige Bild zu malen und so habe ich heute noch ein sehr ähnliches gemalt. Die Skizze die ich gestern machte, war nicht sehr gut, so brauchte ich sehr viel Phantasie für diese zwei Bilder der Schlittschuhläufer, aber die Musik des Wiener Walzers hatte ich immer noch im Kopf, sowie die fliessenden fast tänzerischen Bewegungen der Schlittschuhläufer vor meinem inneren Auge.


ca. 5,9 x 5,9 inch / Oil on Board / ca. 15cm x 15cm / Öl auf Holz


Verkauft.Sold


Le Sketch:


13 Dec 2008

Ice Skating

I went for a stroll this afternoon. A day where there was no sign of the sun, different shades of grey, that was all there was. Suddenly, still muffled by the noise of the traffic I heard music, a Wiener Waltzer, lights... an ice ring in the middle of the Bebel Platz, between Opera House and Humboldt University. What a fantastic idea, I never painted people skating before, but now I did.

Heute Nachmitag ging ich spazieren. Kein Sonnenlicht weit und breit, verschiedene Stufen von Grau, das war alles. Aufeinmal, durch den Lärm des Verkehrs noch recht verhalten, Musik, ein Wiener Waltzer, Lichter, eine Eisbahn in der Mitte des Bebel Platzes, zwischen der Oper und Humboldt Universität. Was für eine schöne Idee. Ich habe noch nie Schlittschuhläufer gemalt, aber heute war der Tag dafür.


ca. 5,9 x 5,9 inch / Oil on Board / ca. 15cm x 15cm / Öl auf Holz

Verkauft.Sold

12 Dec 2008

Lunch at the Barist

I was not in the Barist for ages, although I pass by it, nearly every day. Today I had lunch there with a very good friend of mine. The restaurant still had the same atmosphere I remembered, dark wood, large golden framed mirrors, waitresses in long white aprons, a touch of Viennese Cafe House.

Ich war schon seit Ewigkeiten nicht mehr im Barist, obwohl ich fast täglich daran vorbeigehe. Heute war ich mit einem sehr guten Freund aber mal wieder zum Mittagessen dort. Das Restaurant hat noch immer die Atmosphäre, die ich erinnerte, dunkles Holz, grosse Spiegel in Goldrahmen, Bedienungen in langen, weissen Schürzen - ein Touch von Wiener Kaffeehaus. .


ca. 5,9 x 5,9 inch / Oil on Board / ca. 15cm x 15cm / Öl auf Holz

Verkauft.Sold

11 Dec 2008

Who cares

Who cares that it is cold outside, rainy and grey, just wear a warm coat and big scarf, and you can still enjoy your coffee even in this time of year in "plain air".

Was macht es schon, dass es draussen kalt, regnerisch und grau ist. Mit einem warmen Mantel und großen Schal bewaffnet, kann man trotzdem seinen Kaffee auch zu dieser Jahreszeit an der frischen Luft geniessen.


ca. 5,9 x 5,9 inch / Oil on Board / ca. 15cm x 15cm / Öl auf Holz

Verkauft.Sold

10 Dec 2008

Petit Fours

Arranging petit fours, as seen in the kitchen of the Quatsch Comedy Club in Berlin.

Hier werden petit fours angerichtet, gesehen in der Küche des Quatsch Comedy Clubs in Berlin.


ca. 5,9 x 5,9 inch / Oil on Board / ca. 15cm x 15cm / Öl auf Holz

Verkauft.Sold

9 Dec 2008

The frame shop

It could be a scene from a frame shop, hence, this title, but actually it is a scene from a DIY shop, but I thought the first sounded just better, so please excuse the confusion.

Es könnte eine Szene aus einem Bilderrahmengeschäft sein, daher auch der Titel den ich für dieses Bild gewählt habe, tatsächlich ist es aber eine Szene aus dem Baumarkt, aber ich dachte, Bilderrahmenladen klingt besser, sorry für etwaige Mißverständnisse.


ca. 5,9 x 5,9 inch / Oil on Board / ca. 15cm x 15cm / Öl auf Holz

Verkauft.Sold

8 Dec 2008

A Chandelier

Whenever I visit the Münzsalon, (a club fashioned to be like an English gentleman's club, but then as it is in Berlin it is all a bit different for good or for worse) I am fascinated by the main hall, shaped like an oval with a chandelier on the ceiling, giving light and shadows at the same time...

Immer wenn ich im Münzsalon bin, (eigentlich ein Club nach dem Muster eines englischen Herrenclubs, aber wie das in Berlin halt so ist, ist auch dort dann doch noch einmal alles etwas anders), fasziniert mich die Eingangshalle, oval in ihrer Form und mit einem Kronleuchter an der Decke, der gleichzeitig Licht und Schatten spendet.


ca. 5,9 x 5,9 inch / Oil on Board / ca. 15cm x 15cm / Öl auf Holz

Verkauft.Sold

7 Dec 2008

A Japanese Restaurant

It always looks very warm and cosy this Japanese restaurant with its lampions, red and orange lights that illuminate part of the facade and street. Especially in the evenings when it is dark, cold and drizzling with rain, it has the welcoming atmosphere of a fireplace in a village pub.

Dieses japanische Restaurant sieht immer sehr warm und gemütlich aus, mit seinen Lampions und den roten und orangefarbenen Lampen, die einen Teil der Fassade und Strasse illuminieren. Besonders abends, wenn es dunkel, kalt und regnerisch ist, wirkt das alles so einladend wie ein warmer offener Kamin in einem Dorfpub im ländlichen England.


ca. 5,9 x 5,9 inch / Oil on Board / ca. 15cm x 15cm / Öl auf Holz
Verkauft.Sold

6 Dec 2008

Coffein

Coffein is the name of a small family run coffee bar in the Neue Schönhauser Street. I always buy my favourite coffee beans there, called Mandaresi, from Florence, Italy. I never understood the fashion to use pads. For me the preparation of a coffee is already half the joy. The grinding of the coffee beans, just enough for the cup, the wonderful smell that evaporates, the sound of the espresso machine, and the near golden milky colour of a good créma..... and then after all you even can drink all this, just perfect.

Coffein heisst eine kleine familienbetriebene Kaffeebar in der Neuen Schönhauser Strasse. Dort kaufe ich immer meine Lieblingskaffeebohnen von der Firma Mandaresi aus Florenz. Ich habe nie verstanden, warum pads so populär geworden sind. Für mich ist schon die Zubereitung eines Kaffees die Hälfte des Vergnügens. Das Mahlen der Kaffeebohnen, gerade genug für eine Tasse, der wunderbare Geruch der aufsteigt, das Geräusch der Espressomaschine, und die fast golden milchige Farbe einer guten Créma .... und dann kann man das Ganze auch noch trinken - einfach perfekt.


ca. 5,9 x 5,9 inch / Oil on Board / ca. 15cm x 15cm / Öl auf Holz

Verkauft.Sold

5 Dec 2008

Goodbye Nyaga

Nyaga lived next door to me, in the other apartment. Just door to door neighbours we were. He was originally from Tokyo. Now that is very unusual for a cat in Berlin to say "I am from Tokyo", but that is how it was. Actually it was planned that he would go back to Japan again at the beginning of January next year, which really is only a few weeks away, but then, last night, he had to go on a much longer journey. Goodbye Nyaga, you will be missed.

Nyaga lebte gleich nebenan in der Wohnung neben mir. Tür an Tür sozusagen. Er kam ursprünglich aus Tokyo. Dies ist sogar in Berlin eher selten, dass ein Kater der in Berlin wohn von sich sagen kann dass er aus Tokyo stammt, aber so war das nun mal. Eigentlich wollte er jetzt dann im Januar wieder zurück nach Japan reisen, also in ein paar Wochen nur, aber dann mußte er plötzlich letzte Nacht eine viel größere Reise antreten. Auf Wiedersehen Nyaga, Du wirst uns fehlen.


ca. 5,9 x 5,9 inch / Oil on Board / ca. 15cm x 15cm / Öl auf Holz

This painting is not for sale / Dieses Bild biete ich nicht zum Verkauf an.

4 Dec 2008

Rain and Snow 2

Another of my rain snow impressions. Those wet surfaces seem to give back some of the light that is so missed around this dark time of the year. If ever there would be the question of renaming this street ( although Unter den Linden is a fine name as it is ) I would suggest to call it "the boulevard of lights".

Noch eine Regen Schnee Impression. Diese feuchten Oberflächen scheinen etwas von dem Licht wiederzugeben, das sonst während dieser dunklen Jahreszeit so vermisst wird. Falls diese Straße je neu benannt werden müßte ( obwohl der Name Unter den Linden eh schon ganz wunderbar klingt ) würde ich vorschlagen sie in den "Boulevard der Lichter" umzubenennen.


ca. 5,9 x 5,9 inch / Oil on Board / ca. 15cm x 15cm / Öl auf Holz

Verkauft.Sold

3 Dec 2008

Rain and Snow

Snow and rain, a nightmare for every motorist, cyclist or pedestrian, but a sea of colours and shapes, a feast to paint.

Regen und Schnee, sicherlich ein Albtraum für jeden Auto- und Radfahrer und die Fußgänger, aber ein Meer an Farben und Formen, eine Augenweide zum Malen.


ca. 5,9 x 5,9 inch / Oil on Board / ca. 15cm x 15cm / Öl auf Holz

Verkauft.Sold

2 Dec 2008

Black Coat

A lady in a long elegant black coat. The only source of light is from the door of the ticket booth by the cathedral. Well there still comes a little almost cobalt bluish shine through the large columns, but one has to look very closely..... the blue that is left is fading away by the minute, the days grow shorter and shorter...


Eine Dame in einem langen eleganten schwarzen Mantel. Das einzige Licht kommt von der Tür des Kartenverkaufs des Doms. Doch ein ganz wenig Licht fällt auch durch die großen Säulen, Kobaltblau ist es fast, aber man muß sehr genau hinschauen, das wenige Blau verschwindet sehr schnell, die Tage werden kürzer und kürzer...



ca. 5,9 x 5,9 inch / Oil on Board / ca. 15cm x 15cm / Öl auf Holz

Verkauft.Sold

1 Dec 2008

A comedian and a blue guitar

As I am preparing a new show at the moment, I have very little time to go out. So I referred to my sketchbook today. I found this one. A sketch I made a year ago in the famous Quatsch Comedy Club Berlin. I must admit I do not recall the name of this comedian, only that he had a blue guitar with him, and that he was very funny. I had a fantastic time at the club, me being allowed backstage walking around a bit like the phantom of the opera, inspiration for many paintings I have found at this fabulous place.

Da ich im Moment wieder eine neue Ausstellung vorbereite, bleibt mir wenig Zeit um rauszugehen. So habe ich mein Skizzenbuch zu Rate gezogen. Eine Skizze vom letzten Jahr, die ich im berühmten Quatsch Comedy Club Berlin zeichnete, sollte mein heutiges Motiv sein. Ich muss zugeben, dass ich den Namen des Comedian leider vergessen habe, ich weiss nur noch, dass er eine blaue Gitarre bei sich trug und sehr lustig war. Ich hatte eine fantastische Zeit in diesem Club, ich durfte hinter der Bühne sein und während ich dort die Gänge des Theaters durchstreifte kam ich mir ein bisschen vor wie das Phantom der Oper, viele Inspirationen für weitere Bilder konnte ich hier, in diesem fantastischen Platz, finden.


ca. 5,9 x 5,9  inch / Oil on Board / ca. 15cm x 15cm / Öl auf Holz

Verkauft.Sold


Le Sketch: